Uber plant, das deutsche Liefergeschäft nach anfänglichen Gewinnen auszubauen

  • Das Unternehmen plant, von derzeit 14 bis zum Jahresende etwa 70 Städte zu erreichen

  • Schneller Lieferservice mit Carrefour in Frankreich wächst ebenfalls

Ein Fahrradfahrer von Uber Eats trägt einen wärmeisolierten Lebensmittelrucksack in der Nähe des Brandenburger Tors in Berlin, Deutschland.

Ein Fahrradfahrer von Uber Eats trägt einen wärmeisolierten Lebensmittelrucksack in der Nähe des Brandenburger Tors in Berlin, Deutschland.

Fotografin: Liesa Johannssen-Koppitz/Bloomberg

plant, sein Essensliefergeschäft in Deutschland bis Ende dieses Jahres auf rund 70 Städte auszubauen, von derzeit 14 in Europas größter Volkswirtschaft.

Eve Henrikson, Regional General Manager von Uber für die Zustellung in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, sagte, die Investition sei das Ergebnis „einer großen Nachfrage“.

See also  M13 gibt Consumer Technology Fund in Höhe von 400 Millionen US-Dollar bekannt