Haben Sie einen Computer, der Staub sammelt? Googles neue Software könnte es wieder zum Leben erwecken.

Es kann schwierig sein, herauszufinden, was Sie mit der alten Technologie in Ihrem Leben anfangen sollen. Und das gilt besonders für alte Computer.

Einige Städte und Gemeinden haben Programme zum Recycling von Elektroschrott, und Sie könnten Ihre alten PCs jederzeit in großen Fachgeschäften abgeben, damit sie sie entsorgen. Ein wichtiger Teil der Bewältigung des wachsenden Elektroschrottproblems besteht jedoch darin, sicherzustellen, dass die von uns verwendete Technologie so lange wie möglich nützlich bleibt. Und wie sich herausstellt, hat Google eine neue Software, die dabei helfen könnte.

Am Dienstag kündigte das Unternehmen seine Pläne zur Veröffentlichung von Chrome OS Flex an, einem völlig kostenlosen Ableger des Chrome OS-Betriebssystems, das Sie häufig auf preiswerten Laptops und All-in-One-Computern finden. Der Unterschied? Anstatt sich auf neue Hardware zu verlassen, ist Chrome OS Flex so konzipiert, dass es auf PCs und Macs läuft, die etwa 13 Jahre alt sind. Das bedeutet, dass einige der Computer, die im Haus Staub ansammeln, als Webbrowser-Maschinen in Betrieb genommen werden können, diesmal mit aktueller Sicherheit und einigen neuen Funktionen.

Laut Google ist Chrome OS Flex technisch für „Unternehmen und Schulen“ gedacht, aber normale Leute können es selbst herunterladen. Und mit nur ein wenig Fummelei sollte es einfach genug sein, die Software auf jahrzehntealten Maschinen zum Laufen zu bringen – vorausgesetzt, sie schalten sich noch ein. Aber sollten Sie den Sprung wagen und dieses Zeug installieren?

Mit der Zeit vielleicht. Chrome OS Flex ist jetzt als „Early Access“-Software verfügbar, was bedeutet, dass es wahrscheinlich nicht so stabil sein wird wie die vollständige Version, die in ein paar Monaten erscheint. Dennoch kann die Software genau das sein, was manche Leute brauchen, um ihre alternden PCs wieder zuverlässig zum Laufen zu bringen. Folgendes sollten Sie über die Funktionsweise von Chrome OS Flex wissen.

Funktioniert es auf meinem Computer?

Zurück zum Menü

See also  Ford teilt die Entwicklung von Elektrofahrzeugen und ICs in separate Geschäftseinheiten auf | Engine + Powertrain Technology International

Wahrscheinlich, es sei denn, Sie haben es weit vor 2010 gekauft. Wenn Ihr Computer über mindestens 4 Gigabyte RAM und eine Festplatte mit mindestens 16 GB Speicherplatz verfügt, wird Ihr neues Betriebssystem wahrscheinlich problemlos laufen.

Allerdings läuft die Software (offensichtlich) auf einigen Computern besser als auf anderen, und Google hat versucht, die Dinge einfach zu halten, indem es eine Liste von Computern zusammengestellt hat, die für die Arbeit mit Chrome OS Flex „zertifiziert“ wurden . Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der spezifische Modellname Ihres alten Computers dort nicht angezeigt wird – die meisten Windows-Computer und Intel-Macs der letzten zehn Jahre sollten in der Lage sein, die Software auszuführen.

„Das Team hat definitiv einige sehr obskure und alte Geräte zum Laufen gebracht“, sagte Peter Du, Kommunikationsmanager für Chrome OS von Google, in einer E-Mail.

Darüber hinaus gelten einige offensichtliche Vorbehalte. Der Computer muss sich noch einschalten und in einem anständigen Betriebszustand befinden – Google kann physische Probleme nicht auf magische Weise lösen.

Zurück zum Menü

Google sagt, dass der Prozess ziemlich einfach ist, aber wir müssen diese Behauptung für uns selbst testen – der Einrichtungsleitfaden des Unternehmens wird ziemlich kompliziert . Sie sollen die Software auf einen USB-Stick herunterladen, den Sie dann an den betreffenden alten Computer anschließen. Sobald Sie diesen Computer so eingestellt haben, dass er beim Einschalten zuerst nach USB-Laufwerken sucht, sollte er die Software vom USB-Stick laden und Sie Chrome OS Flex für eine Testfahrt nutzen können, bevor Sie sich zu irgendetwas verpflichten.

Wenn Sie sich für einen dauerhaften Wechsel zu Chrome OS Flex entscheiden, verwenden Sie denselben USB-Stick, um diese Software über alles zu installieren, was sich möglicherweise bereits auf dieser Festplatte befindet. Dies ist eine dauerhafte Änderung, daher ist es jetzt an der Zeit, alle wichtigen Dateien und Medien von Ihrem Computer zu sichern, falls Sie dies noch nicht getan haben.

See also  MIT Clean-Tech-Unternehmen im Auge behalten | MIT Sloan

Zurück zum Menü

Im Gegensatz zu Ihrem typischen Windows- oder Mac-Computer ist ein Computer mit Chrome OS Flex hauptsächlich dafür gedacht, Benutzer in einem Webbrowser zum Laufen zu bringen. Das klingt ziemlich begrenzt – und das kann es auch sein –, aber das bedeutet immer noch, dass Sie Musik streamen, Binge-Videos machen, Fotos bearbeiten und etwas schreiben können.

Wenn Sie oder Ihre Familie viel Zeit damit verbringen, im Internet herumzustöbern, könnte sich ein zusätzlicher Computer mit dieser Software als nützlich erweisen. Ein paar Verwendungsmöglichkeiten fallen mir ein: Vielleicht wird es zu einer dedizierten Maschine für die Kinder, die Sie mit der Family Link-App von Google aus der Ferne verwalten können. Ein Chrome OS Flex-Computer wäre auch ein großartiger „Gast“-Computer für Leute, die vorbeikommen und etwas online erledigen müssen, was ihr Telefon nicht bewältigen kann. (Ich habe genau aus diesem Grund einen beliebten Laptop in meinem Wohnzimmer.)

Da es sich hier um Google-Software handelt, verfügt sie auch über eine Handvoll vertraut klingender Funktionen, wie die Unterstützung für Google Assistant und die Möglichkeit, eine Verbindung zu Ihrem Android-Telefon herzustellen, um eingehende Benachrichtigungen auf Ihrem Computerbildschirm zu erhalten. Allerdings funktionieren nicht alle dieser neuen Funktionen auf jedem alten Computer, daher lohnt es sich, Ihre Erwartungen in Schach zu halten.

Zurück zum Menü

Der mit Abstand größte Nachteil ist die Softwareunterstützung. Gibt es im Grunde nicht.

Wenn das Unternehmen hinter Ihrer bevorzugten Software keine Version hat, die in einem Webbrowser funktioniert, haben Sie wahrscheinlich kein Glück. Und während moderne Chromebooks Android-Apps aus dem Google Play Store herunterladen und installieren können, ist dies auf einem alten Computer mit Chrome OS Flex nicht möglich. (Wenn Sie sich mit Diensten wie Citrix Workspace auskennen, könnten Sie Software in virtuellen Versionen von Windows in Chrome verwenden, aber das wird schnell schwierig.)

See also  Tech InDepth: Grafikkarten und warum Sie sie benötigen (oder auch nicht).

Es gibt auch einige Dinge, für die Chrome OS nie wirklich entwickelt wurde, wie das Abspielen von Musik oder Filmen von CDs oder DVDs. (Ja, das bedeutet, dass das in Ihren Computer eingebaute CD- oder DVD-Laufwerk nicht mehr funktioniert.) Dasselbe gilt für Fingerabdruckscanner, Gesichtserkennungskameras und Eingabestifte, mit denen Ihr Computer möglicherweise arbeiten sollte. Googles Software weiß einfach nichts damit anzufangen.

Und obwohl Sie die Einstellungen von Chrome OS anpassen können, damit es Ihre Privatsphäre ein wenig mehr respektiert , wird sich nicht jeder wohl dabei fühlen, All-in auf die Software von Google zu setzen.

Was kann ich noch mit meinem alten PC machen?

Zurück zum Menü

Wenn Ihnen die Software von Google nicht gut passt, gibt es viele andere Dinge, für die Sie Ihre alten Computer verwenden können.

Verwandeln Sie es in einen Server: Haben Sie eine Sammlung von Heimvideos und, ähm, rechtmäßig erworbenen digitalen Filmen? Wenn sie auf die Festplatte Ihres alten Computers passen, installieren Sie eine App namens Plex und verwenden Sie diese Maschine als Eckpfeiler Ihres persönlichen Netflix.

Recyceln Sie ihn: Wenn Ihr Computer nicht sehr alt ist, könnte er eine lohnende Spende an jemand anderen sein, der ihn verwenden könnte. Geben Sie Ihre Postleitzahl in das Suchtool von Digitunity ein – es zeigt Ihnen gemeinnützige Organisationen in der Nähe, die nach der Technologie suchen, die Sie nicht mehr benötigen.

Verkaufen: Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt keinen Mangel an Leuten, die bereit sind, alte Computer von Diensten wie eBay und Facebook Marketplace zu kaufen. Einige von ihnen benötigen zusätzliche Teile. Andere suchen nach zeitspezifischen Maschinen, um ältere Spiele zu spielen. In jedem Fall besteht eine ziemlich gute Chance, dass jemand da draußen genauso viel Wert in Ihrer alten Technologie findet wie früher.