Genossenschaftssektor Schlüssel zu Aatmanirbhar Bharat | Technologie

Bei der Konsultation vertrat Dr. Umakant Dash, Direktor des Institute of Rural Management Anand IRMA, die Ansicht, dass es als Institutionen notwendig sei, die Herausforderungen – prozessual, ökosystembasiert, finanziell, leistungsbasiert – zu erwägen und zu lösen der Genossenschaftssektor in Indien steht.


PTI | Anand | Aktualisiert: 04-03-2022 16:02 IST | Erstellt: 04-03-2022 16:02 IST

Kooperativer Sektorschlüssel zu Aatmanirbhar Bharat
  • Land:
  • Indien

Anand, Gujarat, Indien (NewsVoir) Es besteht die Notwendigkeit, ein ganzheitliches Verständnis der Stärken und Herausforderungen zu entwickeln, denen Genossenschaften im Land gegenüberstehen. Dies erfordert die Entwicklung eines pragmatischen Ansatzes ausgehend von den angemessenen Erfolgen in Sektoren wie Milch, Kredit und Landwirtschaft. Dr. RS Sodhi, Managing Director, Gujarat Cooperative Milk, sprach auf der Eröffnungssitzung der ersten nationalen Multi-Stakeholder-Rundtisch-Konsultation zum Thema „Performance, Challenges & Call for Action for Cooperatives in India“ über eine virtuelle Plattform am 2. März 2022 Marketing Federation sagte: „Indiens Wirtschaft wird durch drei „S“ definiert; Kleinbauern, Händler und Arbeiter; Kleine Einzelhändler und Zwischenhändler; und Kleinverbraucher. Die Genossenschaftsstruktur wird jetzt auf der ganzen Welt – und nicht nur in Indien – als zukunftsweisend anerkannt, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, Menschen, Produkte und Dienstleistungen zusammenzuführen, ihnen eine Plattform und Technologie bereitzustellen und sie mit einem Markt zu verbinden.“ Die Konsultation war eine gemeinsame Initiative des Institute of Rural Management Anand (IRMA), der Confederation of Indian Industry (CII) und der International Labour Organization (ILO), Indien, und wurde mit dem Ziel organisiert, eine einheitliche Plattform für Interessengruppen zu schaffen, um Synergien zu schaffen ihre Bemühungen, die Genossenschaftsbewegung im Land anzukurbeln. Darüber hinaus betonte die Konsultation die Notwendigkeit, mehr Wege zu erkunden, um diese guten Praktiken und Prozesse in Genossenschaften über andere Dimensionen hinweg einfließen zu lassen, um eine größere Wirkung zu erzielen und Indiens Vision von „Aatmanirbhar Bharat“ durch „Sahakar Se Samriddhi“ zu verwirklichen. Bei der Konsultation vertrat Dr. Umakant Dash, Direktor des Institute of Rural Management Anand (IRMA), die Ansicht, dass „als Institutionen die Herausforderungen durchdacht und gelöst werden müssen – verfahrenstechnisch, ökosystembasiert, finanziell, leistungsmäßig -basiert – denen der Genossenschaftssektor in Indien gegenübersteht. Er meinte weiter: „Als Institution, die von Dr. VergheseKurien, dem Architekten der Weißen Revolution in Indien, gegründet wurde, setzt IRMA große Hoffnungen in diese Zusammenarbeit, die mehrere Interessengruppen aus einem breiten Spektrum kooperativer Governance zusammenbringt.“ Dr. Satyendra Pandey, Associate Professor, IRMA, moderierte ein Panel zu Erfolgsmodellen in Genossenschaften. Die Diskussionsteilnehmer Mr. KC Supekar, MD, National Cooperative Dairy Federation of India Ltd., Ms. Mirai Chatterjee, Director, SEWA Social Security und Mr. Tarun Bhargava, General Manager, Cooperative Services IFFCO betonte die genossenschaftlichen Prinzipien Vertrauen, Solidarität und Unabhängigkeit als entscheidende Erfolgsfaktoren für Erfolgsmodelle von Genossenschaften. Die Diskussionsteilnehmer identifizierten große Herausforderungen für Genossenschaften in Form eines Mangels an professioneller und stabiler Führung, Informationen über die Vorteile von Genossenschaften, Personalkapazitäten und Zugang zu Kapital. Frau Chatterjee hob drei Ps hervor, die Genossenschaften zum Erfolg verhelfen – Geduld, Beharrlichkeit und Beharrlichkeit. Die Diskussionsteilnehmer empfahlen politische Maßnahmen, die Einrichtung von Unterstützungssystemen für Unternehmen, den Aufbau digitaler Architekturen und den Aufbau von Kapazitäten auf mehreren Ebenen, um Genossenschaften auf den richtigen Weg für Wachstum und Erfolg zu bringen. Die Beratungen bei der Multi-Stakeholder-Konsultation waren um Schlüsselbereiche wie politische Rahmenbedingungen, Erfolgsgeschichten und Möglichkeiten für Partnerschaften innerhalb und außerhalb von Genossenschaften. Die Veranstaltung wurde von hochrangigen Vertretern aus Industrie, UN-Agenturen, Hochschulen, Genossenschaften, Start-ups und Entwicklungsspezialisten von ITC, Dabur, IFFCO, AMUL, Nurtur Farm, Bain Company, ILO, IRMA, der National Cooperative Union of India, gut besucht , SEWA, Sahakar Bharati, die International Cooperative Alliance, die National Cooperative Dairy Federation of India Limited, unter vielen anderen. Die Konsultation fungiert als Vorläufer eines Gipfeltreffens auf nationaler Ebene, das voraussichtlich im Mai-Juni 2022 stattfinden soll. Bild: Dr. Umakant Dash, Direktor, IRMA, spricht bei der Multi-Stakeholder-Konsultation PWR PWR Genossenschaften, Start-ups und Entwicklungsspezialisten von ITC, Dabur, IFFCO, AMUL, Nurtur Farm, Bain Company, ILO, IRMA, der National Cooperative Union of India, SEWA, Sahakar Bharati, der International Cooperative Alliance, der National Cooperative Dairy Federation of India Limited, unter vielen anderen. Die Konsultation fungiert als Vorläufer eines Gipfeltreffens auf nationaler Ebene, das voraussichtlich im Mai-Juni 2022 stattfinden soll. Bild: Dr. Umakant Dash, Direktor, IRMA, spricht bei der Multi-Stakeholder-Konsultation PWR PWR Genossenschaften, Start-ups und Entwicklungsspezialisten von ITC, Dabur, IFFCO, AMUL, Nurtur Farm, Bain Company, ILO, IRMA, der National Cooperative Union of India, SEWA, Sahakar Bharati, der International Cooperative Alliance, der National Cooperative Dairy Federation of India Limited, unter vielen anderen. Die Konsultation fungiert als Vorläufer eines Gipfeltreffens auf nationaler Ebene, das voraussichtlich im Mai-Juni 2022 stattfinden soll. Bild: Dr. Umakant Dash, Direktor, IRMA, spricht bei der Multi-Stakeholder-Konsultation PWR PWR

See also  Entwicklungsanalyse für den globalen Na-Ionen-Zellenmarkt 2021 – Contemporary Amperex Technology Co., Limited., Liaoning Xikong Sodium-Ion Battery, HiNa Battery Technology Co. – Unternehmensethos

(Diese Geschichte wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)

  • LESEN SIE MEHR AUF:
  • IRMA
  • Chatterjee
  • Sahakar Bharati
  • Institut für Ländliches Management Anand
  • Multi-StakeholderKonsultation
  • Beratung
  • NationalCooperative Dairy Federation of India Ltd.
  • IFFCO
  • Internationale Genossenschaftsallianz
  • RS Sodhi
  • AMUL
  • Nurtur-Farm
  • Firma Bain
  • Verband der indischen Industrie
  • Dabur
  • Nationaler Genossenschaftsmilchverband
  • KC Supekar
  • Umakant Dash
  • Indien
  • VergheseKurien